AM ANFANG GESCHICHTE

Nach Erhalt des Diploms der renommierten École hôtelière de Lausanne, eröffnet Jörg Rauschenberger im Jahr 1982 sein erstes Restaurant in Winnenden.

Im Lauf der Jahre hat eine konstante Entwicklung zu einem der führenden deutschen Unternehmen im Segment der Fine-Dining Gastronomie und der Eventcateringbranche stattgefunden. Der räumliche Focus der Restaurants ist Stuttgart, mit dem Bereich Eventcatering hingegen wird nicht nur der gesamte nationale Markt angesprochen, sondern auch das EU Ausland und die Schweiz. Zur Zeit kümmern sich über 240 Mitarbeiter in Vollzeit (davon 60 Auszubildende) und ca. 200 Teilzeitkräfte um das Wohl der Gäste.

VISION UND LEITBILD

Rauschenberger Gastronomie wurde 1982 gegründet. Seit Anbeginn dominieren in unserer Firmen-DNA die Gene eines leidenschaftlichen Gastgebers. „Gästen wie Freunden zu begegnen“ steht daher in unserer Werteskala an erster Stelle. Über 30 Jahre später streben wir danach, ein führender Gastronomiedienstleister zu sein. „Führend“ bezieht sich dabei nicht auf die Größe, sondern auf die Qualität der Dienstleistung, die Perfektion der internen Abläufe, und den fürsorglichen Umgang miteinander im Team. Und das in allen mess- und erlebbaren Aspekten. Wir arbeiten mit Hingabe an einer besonderen Alleinstellung, wir nennen es


Für uns bedeutet dies eine Verpflichtung die Besten zu sein, wenn es darum geht, Gästen ganz besondere Momente im Rahmen einer gastronomischen Betreuung zu bieten. Bei aller Fokussierung auf dieses Ziel, verstehen wir unser Wirken und Handeln im Kontext unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung. Alle Mitarbeiter, die uns auf diesem Weg begleiten, sollen Erfüllung und Freude beim Streben nach diesen anspruchsvollen Zielen erleben, und dabei auch die Balance aus beruflicher und privater Zielsetzung finden. Die Basis unserer Zusammenarbeit ist Offenheit, Fairness sowie das Handeln nach gemeinsamen Werten.

UNSERE ACADEMY

Gastronomie ist ein People Business, der Erfolg in unserer Branche wird über die Qualifikation der Mitarbeiter erreicht. Das ist nicht neu. Zur fachlichen Qualifikation werden zunehmend die sogenannten „Soft Skills“ gefordert. Das sind die persönlichen, auch charakterlichen Eigenschaften, die in der Wahrnehmung der Gäste letztendlich den Unterschied machen. Um diesem formulierten Anspruch gerecht zu werden, haben wir ein ergänzendes Schulungs- und Mitarbeiterentwicklungskonzept erarbeitet, das über das rein fachliche hinausgeht. Es ist insbesondere für hoch motivierte Auszubildende und Nachwuchskräfte gedacht, die, Eignung vorausgesetzt, in der Zukunft auch Führungsverantwortung übernehmen wollen. Hierzu wurden folgende Schulungsbausteine zusammengetragen bzw. entwickelt.

BESONDERE AUSZEICHNUNGEN

Gute Leistung kann auf Dauer nicht völlig unentdeckt bleiben. Über die Jahre haben wir viele gute Bewertungen, Preise und Auszeichnungen erhalten, sie sind Beleg dafür, dass die Firma den selbst gesteckten Zielen sehr nahe gekommen ist. Das macht uns stolz und wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, dass das so weiter geht.

Du musst zunächst die Regeln des Spiels lernen. Und danach musst du besser spielen als jeder andere.